Lesen, Schreiben und Rechnen kann jeder lernen !

Seit über 30 Jahren behandeln wir äußerst erfolgreich Schüler mit Lese-Rechtschreibschwächen. Unser Team aus Diplom-Psychologe, Lehrern und Lerntherapeuten unter der Leitung von Dr. Regelmann, der die gesamte Behandlung persönlich leitet und supervisiert, gehört zu den erfahrensten und erfolgreichsten in Deutschland. Wegen unserer großen Erfahrung ist es uns zudem möglich, die Behandlung kostengünstig (siehe 'Unsere Preise') durchzuführen.  

Wir haben festes, eingespieltes Team aus langjährigen, erfahrenen Mitarbeitern, nur geringen Verwaltungsaufwand und vor allem müssen wir nicht so viel für Werbung ausgeben, weil ein großer Teil unserer Schüler durch Mund-zu-Mund-Propaganda zu uns kommt oder wir den Eltern von den Lehrern ihrer Kinder als wirklich effektive und kostengünstige Hilfe weiterempfohlen werden.

Die Diagnose und Behandlung von Legasthenie bzw. Lese-Rechtschreibschwäche sollte generell nur durch einen erfahrenen Schulpsychologen erfolgen, der alle relevanten Aspekte untersuchen und die entsprechenden Tests durchführen kann. Weder die Lehrer an Grundschulen noch die an den weiterführenden Schulen sind hierzu in der Regel ausgebildet.

Eine ausführliche Beratung der Eltern und Schüler durch Diplom-Psychologen geht bei uns deshalb allen anderen Maßnahmen voraus. Die Untersuchung der Ursachen der Schulprobleme stützt sich nicht nur auf vorliegende Klassenarbeiten und Elterngespräche, sondern - je nach Problemstellung - auch auf von uns durchgeführte Tests. Wer dem Schüler wirklich helfen will, muss wissen, welche Fehler er macht und warum er sie macht. Jeder Schüler macht unterschiedliche Fehler, also muss auch jedem auf eine andere, eine völlig individuelle Art und Weise geholfen werden.

Für eine genaue Analyse der Fehlerarten in der Rechtschreibung können wir - als einzige in Nordrhein-Westfalen - die Tests und Rechtschreibanalyseverfahren der SCHOOL OF MERLIN zur Optimierung orthographischer Kompetenz verwenden. Mit ihm können wir beispielsweise im Bereich des Ableitens eine genaue Aussage darüber machen, wo die Probleme Ihres Kindes liegen. So wird hier z.B. unterschieden zwischen: 
 

► Ableitung durch Bildung der Mehrzahl  (Hund - Hunde, Kranz - Kränze, Gans - Gänse)
► Ableitung durch Bildung der Einzahl  (Mäuse - Maus, Hände - Hand)
► Ableitung durch Suche nach einem anderen verwandten Wort (Bäcker - Gebäck - backen, ängstlich - Angst)
► Ableitung durch Bildung der Grundform bei verkleinernden Endsilben (Lämmchen - Lamm)
► Ableitung durch Bildung des Infinitivs (er fällt - fallen, er hängt - hängen, es klang - klingen)
► Ableitung durch Bildung der Verlängerung oder Steigerung bei Adjektiven (bunt - bunte, durstig - durstige)
► Ableitung bei durch Bildung von Ableitungsketten, vor allem bei zusammengesetzten Wörtern (Handtuch - Hand - Hände) usw.

Ähnlich gut kann man unterscheiden in den Bereichen Dehnung (a-aa-ah, e-ee-eh usw.) und Schärfung (m-mm, n-nn usw.)  einschließich s-ss-ß, k-ck und z-tz sowie bei der Groß- und Kleinschreibung. Selbst weniger häufig anzutreffende Fehlerarten werden getrennt analysiert, etwa bei er und a (Oma - Opa - Mutta  - Lehra) oder bei  im - ihm - in - ihn - wen - wenn  usw. Speziell untersucht werden Probleme in den Bereichen ei und ie,  b - d - p - q  sowie hinsichtlich der richtigen Reihenfolge der einzelnen Buchstaben (Bürcke statt Brücke, Krimes statt Kirmes, Bartpfanne statt Bratpfanne, Krokidol statt Krokodil) und Auslassungsfehler (Ktr statt Kater).

Das von uns verwandte Rechtschreibtraining der School of Merlin, für das wir als einzige in NRW ausgebildet und lizensiert sind, baut konsequent auf den Testergebnissen auf. Aus über 1500 Übungsblättern mit etwa 30.000 Einzelaufgaben werden auf der Grundlage der Testergebnisse diejenigen ausgesucht, die für Ihr Kind besonders wichtig und nützlich sind.

Schulpsychologische Praxis und Lehrinstitut Dr. Regelmann  |  Tel. 01511 52 743 51 (9-20 Uhr)